Das Wort BEWEGUNG ist zentraler Begriff dieser Handreichung, denn Bewegung hat nachweislich positive Auswirkungen auf die Entwicklung und das Lernen von Kindern und Jugendlichen. Bewegung unterstützt das soziale Lernen, schafft Ausgleich und Entlastung und trägt somit zu einer anregenden Lernatmosphäre bei. Dies sind nur einige von vielen guten Gründen, weshalb Schulen bzw. alle Menschen, die dort lernen, leben und arbeiten, dies bewegt tun sollten.

Grundlage für "Schule BeWegt." ist die Broschüre „Fachbereich Aktuell: Schule in Bewegung – jetzt erst recht“, der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) anlässlich der negativen Auswirkungen der Pandemie auf die körperliche Aktivität.

In dieser für Baden-Württemberg überarbeiteten Fassung erhalten Schulleitungen und Lehrkräfte konkrete Tipps und Hinweise, wie sie dem Ziel, mehr Bewegung in ihre Schule zu bringen, näher kommen können. Sie wurde im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport von Lehrkräften aller Schularten, dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung – Außenstelle Ludwigsburg (ZSL-LB), der Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW), der AOK Baden-Württemberg und der Stiftung Sport in der Schule in Baden-Württemberg erstellt.

Broschüre "Schule BeWegt." herunterladen (PDF | 8,14 mB)

Zielgruppen:
  • Schulleitungen
  • Lehrkräfte aller Fächer
  • Eltern
  • Schülerinnen und Schüler
Ziele:

Schulleitungen und Lehrkräfte sollen konkrete Tipps und Hinweise erhalten, wie sie dem Ziel, mehr Bewegung in ihre Schule zu bringen, näher kommen können.

Zur Nutzung:

Die Handreichung enthält sehr viele Links auf weiterführende Webangebote und digitale Broschüren im PDF-Format. Sie wurde für den digitalen Gebrauch erstellt, nicht aber zum Ausdrucken.

Das beste Nutzererlebnis haben Sie, wenn Sie die Broschüre herunterladen und lokal auf Ihrem Gerät mit dem Adobe Acrobat oder einem ähnlichen Programm zur Anzeige von PDFs öffnen, um von dort aus die Links aufzurufen.